„Menschen“ moderne Portraitmalerei in Öl - Ausstellung im Wahlkreisbüro

Als freischaffender Künstler portraitiert der Regensburger Michael Moesslang nicht nur bekannte Persönlichkeiten in ungewöhnlicher Farbintensität. 

Im Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten Christoph Skutella sind zahlreiche Ölportraits in verschiedensten Formaten in den nächsten drei Monaten zu sehen. Die fünfte Ausstellung beschäftigt sich mit der Königsdisziplin in der Malerei. Skutella betone bei der Eröffnung, dass er die Wände seines Büros gerne für wechselnde Themen und Techniken zur Verfügung stelle. Besonders freue es ihn, Werke eines Berufskünstlers aus dem Berufsverband Bildender Künste Bayern (BBK) zeigen zu können.

Moesslang, freischaffender Künstler und Kommunikationstrainer aus Regensburg, wuchs im Chimgau auf und leitet im Anschluss an sein Graphik-Design Studium eine Münchner Design-Agentur. Vor 8 Jahren zog es in die Oberpfalz, nach Regenburg, wo er im eigenen Alterier in der Stadt am Hof arbeitet. Der Abstraktion hat er schon vor einigen Jahren den Rücken gekehrt, seitdem fokussiert er sich in seinen Werken ganz auf den Menschen. In der Portraitmalerei, die mit dem Aufkommen der Fotografie, zurückgedrängt wurde, komme es auf den Wiedererkennungswert an, so Moesslang. Zudem sei die Kunst für Ihn eine Form der Kommunikation, mit der er den Betrachter anregen möchte.

Seine beeindruckenden Ölgemälde, die er auch auf Auftrag anfertigt, können ab 170 € erworben werden. Im Wahlkreisbüro in der Oberen Bachgasse 1 können die Bilder montags bis donnerstags von 9.30 Uhr bis 12 Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung besichtig werden.