Christoph Skutella

SKUTELLA: Finanzieller Konfettiregen für Imagekampagnen nützt den Bauern nichts

„Es ist erstaunlich, wie Söder für neue Inszenierungen immer wieder Geld aus dem Hut zaubert, anstatt bestehende und sehr erfolgreiche Programme finanziell zu unterstützen wie etwa das Förderprogramm ‚Erlebnis Bauernhof‘. Dieses ermöglicht jedem Grundschulkind den Besuch auf einem Bauernhof und ist seit Jahren erfolgreich. Das Landwirtschaftsministerium sagt selbst, dass der Bauernhof der ideale Ort sei, ‚um mit allen Sinnen zu lernen und aktiv zu sein‘. Unterstützung bräuchten auch das Kulturlandschafts- sowie das Vertragsnaturschutzprogramm.

Wenn man Landwirte wie im Zirkus auf dem Marktplatz zur Schau stellt, zeugt das nicht von Wertschätzung und hat mit der Realität in der landwirtschaftlichen Praxis nichts zu tun. Unsere landwirtschaftlichen Betriebe brauchen Verlässlichkeit und Planungssicherheit und keine aufsehenerregenden Kunstinstallationen beziehungsweise finanziellen Konfettiregen für sogenannte Imagekampagnen.“